Rad'l gegen Wad'l
Bestzeit Herrn Rad: 17:40, Bestzeit Damen Rad: 23:30, Bestzeit Herrn Lauf: 19:54, Bestzeit Damen Lauf: 30:40
der ultimative Event für
Bergläufer und Mountainbiker

24 Stunden über den Anninger für „Children Of The Mountain“

Walter Marchl hat in den 24 Stunden von 1. auf 2. September 2017 den Anninger auf der RgW-Strecke (mit Verlängerung zum Parkplatz) 25 Mal befahren.

Pünktlich um 10 Uhr startete Walter mit zweifacher Begleitung zu seinem tollen Vorhaben den Anninger 24 Stunden zu befahren.

Trotz des teilweisen schlechten Wetters war die Stimmung sowohl in der Startzone als auch auf der Strecke grandios. Die RgW Truppe hat an die 100 Begleitfahrten absolviert und Walter bei Tag und Nacht zum Durchhalten motiviert.

Das 25 jährige Jubiläum von Radl gegen Wadl wurde im Startraum mit Bier und einer Torte von Walter ausgiebig gefeiert. Letztendlich hat Walter seine 25. und letzte Befahrung dem 25. Geburtstag von Radl gegen Wadl gewidmet.

Walters Ziel einerseits den Anninger 24 Stunden zu befahren, als auch eine herzeigbare Summe für das Children Of The Mountain Projekt zu sammeln ist ihm voll gelungen. Herzliche Gratulation zu seinem Projekt und zu dieser herausragenden Leistung !

Zusammengefasst einige Facts zu Walter‘s Challenge :
Start: 01.09. um 10:00
Anningerfahrten: 24 x innerhalb 23 Stunden + die 25igste Runde als Geburtstagsgeschenk und Danke an Radl gegen Wadl
Spenden für die Begleitfahrten: ca. 1.300.- (trotz Regen !)
Gesamt HM: 10.116
Gesamt KM: 250
Avg. Puls: 120
Kalorien verbraucht: ca. 15.000
Kalorien raus/h: ca. 600
Kalorien rein/h: ca. 450

Und hier Walter Marchl's Dank an die Radl gegen Wadl Gemeinde :
Ihr habt es nicht nur geschafft, diese schöne Sache 25 Jahre lang am Leben zu erhalten, ohne eure Hilfe wäre ich wahrscheinlich die halbe Zeit alleine gefahren. Riesenhilfe und Motivation, ich hätte ja gar keine Pause machen können!
ALLES GUTE nochmals zum 25iger, c u next race!

… DANKE Walter

4 Kommentare

  1. Karl Gruber sagt:

    War toll .War bei 3 Auffahrten dabei 01.09 18-19 Uhr. Und 02.09. die 23zigste und die 24zigste Auffahrt . Die Stimmung und die Zeiten für die Auffahrt waren unglaublich gut.

  2. Walter-St sagt:

    Hallo Zusammen

    Ich war heute um 10 h beim der ersten Auffahrt dabei – Walter ist super unterwegs und auch entsprechend Motiviert. Der angesagte leichte Regen am Nachmittag dürfte somit kein Problem sein. Also bitte alle kommen und Walter unterstützen. Das RgW Team ist wieder ab 17h vor Ort.

  3. walt m sagt:

    Hi Schnecke, RgW Team: vielen Dank für die Hilfe… kurzes Update zu 1. und 2. September:
    Die Orga steht, Essen, Trinken, E Bikes, Masseur und Bier,… haben wir am P, kommt also auch nur so mit Kind und Kegel, der Spielplatz ist ja auch dort. Es kommen Biker, Rennradler, Läufer, Orientierungsläufer,… wird sicher ein Spaß!
    Bei mir weiß i no net, wird schon gehen. Der Kerni fährt ja sicher mal ein Zeitl (bis zum Finsterwerden mit)! Und mit der 25 Jahr Torte für RgW wirds dann schon gut in die Nacht reingehen!!
    LG und portliche Grüße
    Walter

  4. Walter-St sagt:

    Was Walter da auf die Beine stellt ist wirklich toll – in organisatorischem Sinn und auch leitungsmäßig. Wir wünschen Walter alles Gute zu seinem Vorhaben !

24 Stunden über den Anninger für „Children Of The Mountain“

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesen Beitrag eingeben